Asiatische Suppe

Dieses kleine Süppchen ist leicht (weniger als 200 kcal) und in Minuten hergestellt. Ob als Vorspeise oder kleine Bereicherung des Abendessens – diese Suppe kommt an. 

Schwierigkeit: leicht
Preis: günstig

Zubehör

  • Topf

Zutaten pro Person

  • thailändische Currypaste
  • eine kleine Möhre
  • eine Frühlingszwiebel
  • 1 EL Hack
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • etwas Honig und Sojasauce.

Zubereitung

  • Fleisch mit Currypaste in sehr wenig Öl bräunen lassen. Nicht ein wenig, sondern richtig anbraten.
  • Anschließend mit etwas Honig verfeinern.
  • Sehr fein gestiftetes Gemüse hinzugeben und durchschwenken, dann die Brühe hinzugeben.
  • Einmal aufkochen, mit Soja-Sauce abschmecken und fertig.
  • Man kann das Ganze auch mit Kokosnussmehl/-saft oder Tomatenmark variieren.

 

Tipp:

  • Wir haben mageres Rinderhack im Gefriebeutel ausgerollt und als dünnen Fladen eingefroren. So reicht ein Griff in das TK-Fach um eine kleine Menge davon abzubrechen und zu verwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.