Kaltwasserleitung zum WoMo legen

Kaltwasserleitung zum WoMo legen

Nahezu jedes Wochenende das Gleiche: 30 Meter Gartenschlauch aus dem Schuppen holen, irgenwie bändigen, anschließen, WoMo befüllen und das ganze Geschlöns aufschießen und wieder wegbringen. Nervig.

Und da unser Rasen eh wieder neu angelegt werden soll, habe ich mich kurzerhand ans Werk gemacht und eine so genannten Kaltwasserleitung (KWL) oder auch PE Trinkwasserleitung durch den Garten gelegt.

Wer übrigens Roll-Moos braucht, möge sich bitte melden …

Mehr lesen

Im Dauertest – Invictus X7 von Genius

Im Dauertest – Invictus X7 von Genius

Wir sind schon eine​ wirklich sehr staubsaugeraffine Familie. Und so stand ​ein »richtiger« Sauger schon lange auf der Agenda. Im nicht​-​rollenden Zuhause sind wir schon vor 4 Monaten auf einen Akkusauger mit Zykloneffekt umgestiegen​ -​ ​e​in ​Sauger, der Luft ins Gerät ​zieht und​ dabei Schmutz mitnimmt. Das macht eigentlich jeder Staubsauger so​, hier sorgt ​jedoch die Fliehkraft im Behälter​ dafür, dass​  Staub- und Schmutzpartikel ​getrennt​ und in den Auffangbehälter​ transportiert werden​.

Ein Müllbeutel mit einem damit verbundenen Leistungsverlust ist nicht notwendig, was ​den Zyklonsauger von anderen klassischen Staubsaugern unterscheidet. Dass so ein Sauger auch noch ohne Kabel auskommt, gefällt uns richtig gut. Mehr lesen

Geschenke für Camper

Geschenke für Camper

Häufig sucht man ein Geschenk für Menschen, die gerne campen – egal ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil.

Unsere kleine Auflistung besteht ausschließlich aus Gegenständen, die wir auf Reisen sehr schätzen.
Mehr lesen

Kochen mit dem Primus-Toaster

Kochen mit dem Primus-Toaster

Den Primus-Toaster (ext. Amazon-Link) haben wir schon seit den ersten Stunden unseres Wohnmobilisten-Lebens. Mittlerweile war der so häufig in Betrieb, dass wir uns mal einen neuen zulegen müssen.

Der Toaster eignet sich nicht nur zum Toasten von Brot, sondern auch für eine kleine aber feine mega-schnelle und sehr leckere Vorspeise.

Mehr lesen

Der tapfere Schneiderling in der Einraumwohnungsküche

Der tapfere Schneiderling in der Einraumwohnungsküche

Immer wenn es abends in der Küche so eigenartig knallt, jagt Wiebke eine Zwiebel, ein paar Tomaten und ein wenig Gurke durch den Nicer Dicer und bereitet uns eine tolle Salsa zu. Oder ein wenig Käse, Wurst, Radieschen und eingelegte Gürkchen direkt ins Gefäß geschnitten, ein wenig Vinaigrette und fertig ist der Schweizer Wurstsalat.  Mehr lesen

Schottland ist gar nicht so weit weg – und Ostfriesland ist auch schön …

Schottland ist gar nicht so weit weg – und Ostfriesland ist auch schön …

Gehört hatte ich schon im letzten Sommer von dem beschaulichen Örtchen Werdum (http://www.werdum.de/) – ein Luftkurort inmitten Ostfrieslands, nicht weit entfernt der Nordsee. Spannend fand ich, dass es dort u. a. eine alte Dorfschmiede gibt, die auch noch in Betrieb ist. War klar, dass ich dahin muss – wo ich doch in meiner Schulzeit über Jahre einmal die Woche selber geschmiedet habe (beschränkte sich auf Hufeisen und Baunägel, hat mir aber trotzdem irre viel Spaß gemacht) und wir alle eine Vorliebe für alte Berufe haben. Also kam Werdum auf unsere „Orte-wo-wir-unbedingt-hin-müssen“ Liste. Mehr lesen