Wie viele Backöfen für den Gasherd haben wir eigentlich? Wir haben den Omnia, Forno Versilia den Nonna Aurelia und nun den Petromax Campo. Wie er sich als Newcomer schlägt, dass wollten wir herausfinden.

[Werbedeklariert] Diese Arten der „Freizeitbacköfen“ arbeiten alle nach dem gleichen Prinzip. Erwärmte Luft eines Gasherds steigt nach oben, heizt die Unterschale und durch den Kamineffekt auch das Backgut von oben. Eine Anwendung, die es in Form von Backöfen schon seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Ländern Europas gibt

Jedes Land hat seine eigene Variante

Und wichtig: Diese Öfen sind für die Gasflamme konzipiert. Mit Spiritus, Benzin, Kohle oder Holz befeuerte Ofenstellen funktionieren nicht und sind vor allem auch gesundheitsschädlich. Wer solche Backöfen mit Induktion oder Elektroplatten betreiben möchte, kann sich das Prinzip hier … noch einmal ansehen.

Kommen wir zu den Hardfacts unserer Öfen:

MerkmalOmnia (regulär)Forno VersiliaNonna AureliaPetromax Campo
MaterialStahl/Alu
Stahl/AluStahl/AluEdelstahl
Durchmesser250 mm250 mm300 mm320 mm
Innenliegender Luftkanaljajaneinja, mit Backplatte nein
GriffeKunststoffknauf am DeckelGriffe an Form und DeckelKnauf mit Hitzregulation am Deckel, Schauglas am Deckel.Knauf auf Deckel, Griffe an der Form
Nutzvolumen1.000 ml
(gibt auch eine optionale größere Backform)
2.000 mlNicht eindeutig festzulegen, da Backbleche2.000 ml
Gewicht350 g540 g1600 g
1600 g
(680 g Backplatte)
Ebenen1122 (mit zusätzlicher Backplatte)
Preis40 - 50 Euro20 - 25 Eurocirca 100 Euro65 - 75 Euro zzgl. ggf. Backplatte 30 Euro
BesonderheitDer meist verbeitete im Campingbereich. Für 2 bis max. 3 Personen sinnvoll. Der günstigste und der Klassiker in Italien. Die Passgenauigkeit von Form und Deckel lässt manchmal zu wünschen übrig, lässt sich aber mit einem leichten Druck leicht korrigieren. Überbackene Gerichte für bis zu 4 Personen sind machbar. Kommt ohne Loch aus. Bemerkenswerterweise können sogar 2 Pizzen gleichzeitig gebacken werden. Alternative Kastenformen können verwendet werden. Ist sehr groß im Durchmesser Stylisches Design, hochwertige Verarbeitung, sehr großer Durchmesser. Mit der optionalen Backplatte können auch Pizzen ohne Löcher gebacken werden. Überbackene Gerichte für bis zu 4 Personen sind machbar.

Man kann gut erkennen, dass die Unterschiede in Bezug auf die Praktikabilität eindeutig in der Größe und der mittigen Luftführung liegen, die zwangsläufig (ausgenommen beim Nonna Aurelia) zu Ergebnissen führen, die der Form eines Gugelhupfs gleichkommen.

In der nachfolgenden Abbildung sieht man die Luftführung recht gut. Die heiße Luft der Herddüse steigt auf und schlägt sich auf den Garraum nieder. Des Weiteren erwärmt ein Teil der Flamme die Backform von außen. Somit wirkt die Wärme von mehreren Seiten, wobei die Außenseite der Form und die des Deckels durch den direkten Flammenkontakt sehr heiß werden können.

Bei dem neuen Petromax campo Backofen steigt ebenfalls heiße Luft auf. Ein Unterschied ist, dass die Unterschale sehr groß ist. So groß, dass die innenliegende Backform vollständig ummantelt ist, was einen anderen Luftstrom ergibt. Beim ersten Test zeigte sich, dass die Außenschale sehr kühl bleibt, was in Bezug auf die Gasherde im Wohnmobil und Wohnwagen nicht unwichtig ist.

Der Petromax Ofen ist der erste, der nicht aus Aluminium, sondern vollständig aus Edelstahl gefertigt wurde. Das sieht nicht nur äußerst schick aus, sondern macht die Reinigung ein wenig einfacher. Und vielen wird damit die Sorge genommen, über zubereitete Lebensmittel dem Körper Aluminium zuzuführen.

Im Vergleich zu den anderen Freizeitbacköfen schlägt sich der Petromax mit einem großzügigen Backvolumen, das auch vier gute Esser satt machen sollte. Allerdings wird das größere Volumen nicht wie beim Forno Versilia oder der optional zu kaufenden Omnia-Form durch eine höhere Bauweise realisiert, sondern vielmehr durch ein erhöhtes Grundmaß.

Angebot
Petromax Camping Backofen*
  • Vollwertiger Backofen für den Camper, Gastisch oder über der Glut
  • Dreiteilige Form sorgt für optimale Ober- und Unterhitze
  • Gerichte frisch aus dem Ofen: überbackene Aufläufe, knusprige Brötchen und saftige Kuchen

Dieses Grundmaß gestattet es auch, Pizzen mit dem optionalen Backblech zu backen. Ein Grund, sich das Backblech einmal etwas näher anzusehen. Hier konzentriert sich nahezu die gesamte Hitze auf die Unterseite der Platte. Lediglich an den Seiten kann die heiße Luft „entweichen“ und in den oberen Backraum gelangen.

Die ersten Versuche in dem Ofen waren schlichte Back-Camemberts und selbstgemachte Focaccia. Beides wurde mit der Backplatte auf Backpapier gebacken. Wie bei allen Backöfen, die das Prinzip der offenen Gasflamme nutzen, gibt es auch hier einen leichten Wärmeüberschuss an der Unterseite. Die Focaccia gelangen am besten, in dem sie von beiden Seite für 10 Minuten gebacken wurden. Das Backergebnis war super: leicht gebräunt und knusprig. Beim Camembert – nun, da kann man nicht viel falsch machen und dieser war nach 13 Minuten außen knusprig und durch und durch schmelzig.

Petromax Backblech f?r Camping-Backofen*
  • Passgenaue Form für den Petromax Camping-Backofen
  • Zeitgleiche Zubereitung von zwei Gerichten im Petromax Camping-Backofen
  • Knusprige Pizza und Co. dank der seitlichen Luftführung
  • Individuelle Feuerstellen-Wahl in der freien Natur oder am heimischen Herd
  • Einfaches Servieren durch die seitlichen Henkel

Auch der ringförmige Aufsatz funktioniert prima. Richtig krass wird die Kombination der beiden Formen. So kann in der unteren ringförmigen Einheit ein Kartoffel-Lauch-Lachs-Auflauf vor sich hin gratinieren, während eine Etage weiter oben noch zwei Backtomaten auf ihren Einsatz als Beilage warten.

So variantenreich, stellt das 2,3 Kilogramm schwere Ensemble eine tolle Kombination für Aufläufe und echte Pizza dar. Echte Pizza? Ich schreibe das, da ein dünner Hefefladen mit Auflage in einem ringförmigen Backofen nur sehr aufwendig zu realisieren wäre und bei den meisten Nutzern in einer Pizzarolle mündet. Und nein, das ist dann keine echte Pizza.

Schaut man noch einmal genauer auf den Petromax-Backaufsatz, kommt man schnell zur Annahme, dass sich die Größe des gesamten Backofens an einer Standard-TK-Pizza orientiert hat. Wie komme ich darauf? Weil der Petromax einen großen Durchmesser hat. Enorm groß! So groß, dass wir sehr genau gucken mussten, ob der Ofen mit unserem Gasherd im Wohnmobil harmoniert. Und tatatata …

Es passt. Haargenau. Und da die Backform außen recht kühl bleibt, habe ich persönlich bei unserem Herd keine Bedenken bei der Nutzung. Dennoch sollte jede/r vorher genau messen, ob genügen Platz für den 32 cm große Backofen zur Verfügung steht. Besonderes Augenmerk ist dabei auf den Platz zur Scheibe, den Drehreglern und Gummiauflagen des Herds zu richten. Zudem sollte einem klar sein, dass bei einem so große Ofen kein Platz bleibt, noch einen weiteren Topf gleichzeitig in Betrieb zu nehmen.

Gelingt nun „echte“ Pizza? Na ja, es geht so. Also Focaccia als Fladen, der beim Backen einmal gewendet wird, klappt exzellent. Das liegt daran, dass die Unterhitze eine ziemlichen Überschuss hat. Die Oberhitze allerdings fehlt deutlich. Daher ist der Käse von oben nicht sonderlich zerlaufen, dafür gibt es einen deutlichen, Kaffeetassengroßen dunkleren Kreis an der Unterseite. Und, Hefefladen klappen mit der Backplatte ohne Ring deutlich besser, als mit der Ringform. Ist aber klar, da die Ringform natürlich einiges an Hitze nimmt. Die Erwartungen an Pizza sollte also nicht zu hoch sein, andere Backwaren klappen hingegen gut.

Für alle, die für mehr als 2 Personen kochen, genug Platz im Schrank und Herd haben bzw. gerne mit einem separaten Kocher draußen kochen, ist der Petromax Campo das non plus ultra.

Sofern euch diese kleine Vorstellung gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

*  Letzte Aktualisierung am 4.12.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon-Links sind so genannte Affiliate-Links. Klickst du auf diesen Link und kaufst ein, erhalten wir eine Provision. Für dich verändert sich der ausgewiesene Preis nicht.

Werbung

Von admin

16 Gedanke zu “Petromax Campo Backofen für Camper”
  1. Habe soeben meinen Petromax Camping Backofen erhalten und ausgepackt. Ich hatte darauf geachtet, dass es sich wie bei Petromax um einen Edelstahlbackofen handelt. Mein Gasherd im Wohnmobil hat zwei Kochstellen. Leider passt die mittige Öffnung des Petromax nur zur Hälfte über die Kochflamme, d.h. der Petromax braucht mehr Platz. Nun frage ich mich, ob ich den Petromax so überhaupt verwenden kann.

  2. Ich habe mir den Petromax Camping Backofen auch bestellt, da es sich um einen Edelstahlbackofen handelt. Ich hoffe er passt auf meinen Gasherd im Kastenwagen. Es gibt sehr wenig Erfahrungen im Netz über diesen Ofen darum habe ich mich über diesen Bericht sehr gefreut.

  3. Hallo,

    Mein Erster Versuch mit dem Petromax war leider nix. Die Pizza war ohne Backpapier direkt angekohlt . Der 2 Versuch mit Backpapier war auch nicht besser. Bislang hab ich den Omnia genutzt und nie was Schwarzes gehabt . Was mach ich falsch ? Ich anfangs wie beim Omnia volle zufuhr und beim 2. halbe eingestellt

    Gruß

    Christian

    1. Also erst einmal sei gesagt, dass die Pizzaplatte im Bereich der Öffnung recht warm wird. Daher ist Vorsicht geboten.
      Ich werde beides einmal ausprobieren und dann berichten.

      1. Moin Zusammen, hat jemand den Petromax zum Pizzabacken schon einmal ohne die untere/mittlere Form mit dem Kamin verwendet? Und wie war die Pizza? Mit freundlichen Grüßen MBM

        1. Also Pizza und Backwerk würde ich generell eher ohne untere Form baken. Im Prinzip klappt das dann sehr gut, allerdings wird der innere Bereich deutlich wärmer und tendiert somit zu „sehr knusprig“ :-). Man muss da heiztechnisch ein bisschen experimentieren.

    2. Eigentlich wollte ich klettern gehen, bin aber versetzt worden. Also habe ich auf dem Rückweg so eine Box mit Fertigteig und Sauce mitgenommen. Deine Frage wollte ich klären. Das Ergebnis für Pizza ist eindeutig. Ohne Ring funktioniert Pizza backen besser als mit dem Ring. Insgesamt ist das einseitige Pizzabacken schwierig. Die Oberhitze fehlt, mittig ist ein Hitzeüberschuss festzustellen. Focaccia hingegen, die einmal gewendet wird, klappt perfekt. Ich denke für viele Backgelegenheiten ist der Ofen gut, bei Pizza ist es allerdings echt schwierig.

      1. Vielen herzlichen Dank für den schönen Bericht und die ausführlichen Informationen! Wir suchen eine Alternative zum Omnia wegen dem Aluminium. Jetzt muss ich erst prüfen, wieviel Platz bei uns ist…

  4. Hallo,

    Wir haben uns auch den Petromax gegönnt. Leider aber noch nicht viel gemacht. Hast du einen top für Brötchen aufbacken. Wir haben mal fladenbrot probiert, passend geschnitten das die Stücke in den Ring passen. Die waren so schnell schwarz das war der Wahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert