Panettone im Omnia®

Es gibt Rezepte, die werden tatsächlich von uns „entwickelt“. Und da reicht ein Versuch meist nicht aus. Als Beispiel sei das Rezept für Pasteis de Nata genannt. Sie sollten in etwa so schmecken wie in dem Cafe direkt neben dem Mosteiro de Belém in Lissabon. Etliche Versuche waren notwendig. Das Ergebnis hat es dann in unser Camping-Kochbuch geschafft.

Die Panettone war ebenfalls eine echte Herausforderung, muss sie doch luftig sein, herrlich nach Früchten schmecken und diesen ganz besonderen Geschmack im Hintergrund haben. Im Fernsehen haben wir gesehen, wie wichtig es ist, den Tag mindestens über Nacht arbeiten zu lassen.

Angebot
Bauli Panettone, 1er Pack (1 x 500 g)*
  • Kann Spuren von Schalenfrüchten und Soja enthalten
  • Mit Schalenfrüchten

Und so waren wir gedanklich schnell bei unserem genialen No-Knet-Bred, bei dem nicht geknetet wird und die Zeit das Bearbeiten des Teigs übernimmt. Und so haben wir das Herumexperimentieren in Richtung italienischen Weihnachtskuchen begonnen.

Zutaten

ZutatMenge
500 gMehl
300 mlWasser
75 mlMilch
1 TLSalz
200 gZucker
1 Päckchen (7 g)Trockenhefe
100 gRosinen
Vanille
50 gOrangat
2 ELMarillenschnaps oder Rum
1Bio-Orange
100 gButter
2Eier
Für die Form1 EL Butter und 2-3 EL Zucker

Zubereitung

Die Zubereitung ist, man mag es kaum glauben, total simpel:

  • Man gebe zunächst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel (Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Rosinen, Orangat, Orangenabrieb und Vanille) und rühre diese mit einem Kochlöffel so lange durch, bis alles gut vermengt ist.
  • Butter in einem Gefäß schmelzen, anschließend kaltes Wasser und Milch hinzufügen und verrühren. Nun in die kalte Masse die Eier hineinschlagen und zusammen mit dem zugesetzten Alkohol verrühren.
  • Es folgt, den flüssigen Teil zum Mehl-Gemisch zu geben und solange mit dem Kochlöffel umzurühren, bis alles vermengt ist. Nicht wundern, der Teig ist relativ flüssig.
  • Nun übernimmt der Kühlschrank die Arbeit. Der Teig kommt für mindestens 12 Stunden in die Kühlung.
  • Am nächsten Tag die Omnia-Form buttern und den Teig hineingeben. Zuoberst den Teig noch großzügig mit Kristallzucker bestreuen. Eine Silikonform nutzen wir nicht, warum lest ihr hier …
  • Nun gehts ans Backen. Zunächst den Omnia 5 Minuten bei voller Hitze, dann für 40 Minuten bei geringer Hitze fertig backen. Da jeder Herd anders ist, ab und zu mit einem Holzstäbchen hineinstechen und prüfen, ob noch Teig dran kleben bleibt.

So, und das war das Panettone-Rezept, dass sich fast von alleine backt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal kommentiert, ob das bei euch auch so gut geklappt hat.

Angebot
OMNIA Camping Backofen*
  • nhalt: 2 l
  • Maße (B x H): 250 × 140 mm
  • Gewicht: 500 g
  • Bruttogewicht: 812 g
@1raumwohnung beste Panettone ever … #omnia #camping #campingküche #backen #panettone #fornoversilia ♬ Winter Wonderland – Michael Bublé

*  Letzte Aktualisierung am 30.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon-Links sind so genannte Affiliate-Links. Klickst du auf diesen Link und kaufst ein, erhalten wir eine Provision. Für dich verändert sich der ausgewiesene Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert