Wasser im Womo!

Da kann das Seelenleben schon einmal etwas drunter leiden. Der Übeltäter war aber schnell gefunden. Die Dichtung vom Siphon unter der Dusche saß nicht (oder nicht mehr) optimal. Durch unsere Schräglage in Sande zeigte sich dann die Schwachstelle. Also, 6 Stunden Arbeit investiert und das komplette Bad ausgebaut, den Siphon repariert und alles wieder eingebaut. Gibt bessere Arbeiten – aber was soll´s Nun ist alles (bis auf die Versiegelung) wieder an Ort und Stelle und es kann dann morgen ins lange Wochenende gehen. Bis dahin, euer Knut

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.