Ordnung an der Batterie

Endlich ist der bunte Tannenbaum auf der Batteriepolklemme weg. Dieser bestand aus bis zu 7 Ring-Kerbschuhen. Abgesehen davon, dass das unschön aussah, gab es auch noch einen Sicherheitsaspekt. Die Ringösen ließen sich zwar ordentlich über eine Mutter festdrehen, ein Lösen wäre aber über viele gefahrenen KM und der damit verbundenen Vibrationen denkbar.
Nun laufen die Kabel in Distributoren der Firma Votronic. Der kleine (Plus-Distributor 6) nimmt kleinere Verbraucher auf und wird vom größeren Plus-Distributor 8 abgesichert „gespeist“. Vorteilhaft ist, dass jeder Verbraucher seine Sicherung in dem Kasten findet. Vorher war natürlich auch jedes Plus-Kabel abgesichert, so macht es aber einen wesentlich aufgeräumteren Eindruck.

Der Minus-Distributor 14 nimmt 11 Verbraucher von 1,5 bis 16 mm² auf.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Durch die Umbaumaßnahme habe ich unseren Verkabelungsplan (wie ihr sehen könnt) auch aktualisiert. Diesen mit zahlreichen weiteren Hinweisen, Links und Zeichnungen werde ich in Kürze veröffentlichen. Ich muss nur noch ein paar Detailaufnahmen machen.
Für heute ist aber erst einmal Schluss.
Wiebke und ich wünschen euch einen schönen Samstag,  macht´s gut Knut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.