Noch schnell mal …

Und was macht man nun mit dem angefangen Tag? Man bastelt eine neue Steckdose ins Mobil.

Nachdem wir von den Landtagen nach Hause gekommen sind, habe ich schnell geprüft welche Teile wir noch im Schuppen liegen haben. Zu meinem Erstaunen war noch alles vorrätig und daher hieß es “frisch ans Werk“.
Mit dem Kreisbohrer ein Loch gebohrt, eine Trockenbaudose eingeschraubt, fummelig das Kabel zum Inverter gelegt und kurzerhand alles angeschlossen.
Nun können wir Geräte über den 230 Volt Inverter direkt am Esstisch laden.
Zufrieden werde ich jetzt Olympia gucken.
Euer Knut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.