Kartoffel-Spinat-Plätzchen

Wie das beim Camping häufig so ist. Es soll lecker sein, gesund, mit frischen Zutaten, schnell auf den Tisch kommen und die „Kombüse“ soll danach nicht aussehen, wie ein Schlachtfeld. In diese Vorgaben passt dieses Rezept gut hinein. 

Schwierigkeit: leicht
Preis: günstig

Zubehör

  • Schüssel
  • Schneidbrett, Messer
  • Pfanne

Zutaten für 4 Personen

  • 750 g Kloßteig halb & halb
  • 200 gr frische Champignons
  • 100 gr geräucherte Schinkenwürfel
  • 100 gr Frischkäse
  • 250 gr TK Blattspinat (grob geschnitten)
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Champignons in Scheiben scheiden und diese in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl und den Schinkenwürfeln anbraten. Dabei kann man sich ruhig ein wenig Zeit lassen, damit die Masse schön
  • trocken wird.
  • Anschließend den Spinat hinzugeben und durchschwenken. Ebenfalls etwaige Flüssigkeit abdampfen lassen.
  • Die Masse mit Pfeffer abschmecken. Mit Salz eher zurückhaltend sein, da der Schinken schon ziemlich würzig ist.
  • Nun den Kloßteig mit der Masse vermengen. Dabei soll keine homogene Masse entstehen, sondern lediglich eine grobe Durchmischung.
  • Mit dem Esslöffel Portionen in der (antihaftbeschichteten) Pfanne etwas flach drücken und bei mittlerer Hitze und mit wenig Ölivenöl knusprig braten. Die Plätzchen müssen nur selten gewendet werden. Alternativ kann auch ein großer Fladen gebraten werden, wobei das Wenden in der Pfanne ein wenig Übung braucht.
  • Auf die fertigen Plätzchen passt geschmacklich sehr gut ein wenig Frischkäse.

Zusammen mit

  • Tomatensalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.