Gefüllte Frühstücksbrötchen

Gefüllte Aufbackbrötchen klang für uns sehr spannend, wir waren gleichzeitig aber auch äußerst skeptisch. Aber wie das so ist, „Versuch mach kluch“ 😉   Das Ergebnis war toll. Unsere Befürchtungen, dass die Brötchen bei einer Backzeit von 30 Minuten keksartig fest werden, trat nicht ein. 

Schwierigkeit: leicht
Preis: günstig

Zubehör

  • Omnia Ofen, 1 Rührgefäß
  • Zutaten für 4 Personen
  • 4 Aufbackbrötchen
  • 2 EL gewürfelten geräucherten Schinken
  • 4 Eier
  • 1 große Scheibe Käse
  • Sojasauce, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Von den Brötchen seitlich einen „Deckel“ abschneiden.
  • Mit einem Teelöffel die Seiten „einschneiden“, mit dem Messer die lange Seite nachziehen und mit dem Teelöffel das Innere der Aufbackbrötchen herausnehmen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Darauf achten, dass die entstandene „Brötchenschale“ keine Löcher hat.
  • In das Brötchen etwas Schinken geben.
  • Ei mit Salz, Pfeffer und etwas Sojasauce verquirlen und die Masse in die Brötchen füllen.
  • Mit einer kleinen Scheibe Käse das Brötchen abdecken und den abgeschnittenen Deckel aufsetzen. Alle Brötchen in den Omnia Ofen legen, ebenso das herausgetrennte Innere der Brötchen.
  • Die Brötchen max. 5 Minuten bei äußerster Hitze, dann 25 Minuten bei geringer Hitze backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.