Djuvec Reis

Beliebtes Reisgericht, das in Restaurants häufig „nur“ als Beilage angeboten wird. Gibt es auch in Dosen (schmeckt überhaupt nicht). Hier das tolle Gericht als Hauptgericht. Bevor einige vor Entrüstung umfallen – es gibt sehr viele unterschiedliche Djuvec Reisgerichte und selbst Djuvec mit Kartoffeln ist möglich 🙂  Der Reiz dieses Gerichts liegt im tollen Geschmack und in der Erstellung (Eintopfgericht).

Schwierigkeit: mittel
Preis: preiswert

Zubehör

  • Topf

Zutaten pro Person

  • 70 gr. Reis (Langkorn, kein Risotto-Reis o.ä.)
  • 100 gr. Schweinefleisch
  • 1/4 Paprika frisch
  • 1 kleine Möhre
  • 1/4 Zwiebel
  • Knoblauch
  • 100 ml passierte Tomaten oder 1 kleine Tomate oder 1 EL Tomatenmark
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Paprikapulver

Zubereitung

  • Fleisch in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten. Paprikapulver mit anrösten.
  • In der Zwischenzeit Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Nachdem das Fleisch Farbe genommen hat, kurz herausnehmen und das Gemüse andünsten. Etwaiger Bratensatz sollte sich dabei lösen.
  • Das Fleisch und den rohen Reis hinzugeben und mit Brühe aufgießen. Aufkochen lassen und dann etwa 25 Minuten ziehen lassen. Ggf. mit ein wenig Brühe aufgießen.

Variationen

  • Häufig werden Erbsen, Auberginen oder Zucchini mit verarbeitet.
  • Ohne Fleisch als Beilage zum Beispiel hierzu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.