Cannelloni mit Quarkfüllung

Cannelloni werden klassischerweise im Ofen zubereitet und überbacken. Doch die Zubereitung geht auch in einem Topf. Dieses Gericht ist durch den leicht säuerlichen Quark ein tolles Sommergericht, dass sich in punkto Füllung toll variieren lässt. 

Schwierigkeit: mittel
Preis: günstig

Zubehör

  • Eine Flamme, Pfanne, Gefrierbeutel, Alufolie

Zutaten (für 2 Personen)

  • 14 Canneloni Röllchen
  • 500 gr. Magerquark
  • 50 g Hartkäse (gerieben oder fein gewürfelt)
  • 25 gr weichen Schnittkäse
  • frische Kräuter
  • ½ Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 gr. passierte Tomaten
  • 250 ml Vollmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  • Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln und mit Quark, Eiern und der Hälfte des Käses zu einer Farce verrühren.
  • Die ungekochten Cannelloniröhrchen mit der Farce füllen.
  • Tipp: Beste Erfahrung haben wir gemacht, indem wir die Farce in einen Gefrierbeutel gefüllt und anschließend eine Ecke des Beutels  abgeschnitten haben. Anschließend die Röhrchen mit diesem Spritzbeutel füllen
  • Die Milch mit den passierten  Tomaten direkt im Topf verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In diesen Saucenbasis die Cannellonis einschichten. Dabei sollte die Cannellonis nicht aus der Sauce herausragen, da diese nur gar werden, wenn sie in der Sauce liegen.
  • Anschließend die Nudeln in der Sauce aufkochen und bei niedriger Hitze langsam garkochen.
  • Kurz vor Garende den Schnittkäse über das Gericht streuen und mit zerlaufen lassen. Damit dieser schön dünn geschnitten wird, einfach mit einem Sparschäler schneiden.
  • Dieses Gericht lädt gerade dazu ein, variiert zu werden. Als Füllung bietet sich Spinat, Zucchini oder Tomaten ebenso an, wie Thunfisch oder eine Fleischfüllung. Auch die Sauce kann variiert werden, in dem ausschließlich Milch angedickt, mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt zu einer Bechamelsauce  wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.