Tortilla Wraps

Schnell zubereitet und sehr lecker. Wer sich geschickt anstellt, kann so einen Wrap auch als Snack ohne Besteck essen. Normalerweise bedeutet dieses Rezept eine kleine Materialschlacht in Form von Schälchen und Beilagen. Wir haben das Gericht ein wenig an die Camping-Küche angepasst. 

Schwierigkeit: leicht
Aufwand: gering
Preis: günstig

Zubehör

1 x Topf

  • Schneidbrett, Messer
  • ggf. Alufolie

Zutaten 4 Personen

  • 200 Gramm Fleisch (beliebige Sorte)
  • 4 gr. Tortilla-Fladen
  • 1/2 Paprika
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 kl Dose Mais
  • 1/4 Eisbergsalat
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Kreuzkümmel, echter Kakao
  • 125 gr. Saure Sahne
  • 100 gr. geriebener Käse

Zubereitung

  • Fleisch in sehr kleine Stücke schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Anschließend kräftig salzen und pfeffern. Sobald das Fleisch Farbe genommen hat, die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Tomatenmark mit anschwitzen und anschließend mit Wasser ablöschen (so viel, bis das Fleisch bedeckt ist). Nun mit einem halben Teelöffel Kakao und einer Prise Kreuzkümmel verfeinern. Zum
  • Schluss die klein geschnittene Paprika zugeben (soll beim Servieren noch Biss haben).
  • In der Zwischenzeit den Salat sehr fein schneiden und den Käse raspeln.
  • Nun Tortilla für Tortilla mit saurer Sahne bestreichen, mit der heißen Füllung, Salat und Käse belegen. Anschließend die äußeren Ränder einschlagen, den Wrap aufrollen und in der Mitte durchschneiden.
  • Tipp:Soll das Ganze als Snack gereicht werden, die eingeschlagenen Enden mit einem Stück Alufolie umwickeln (vor dem Durchschneiden. Das verhindert, dass die reichhaltige Sauce dorthin tropft, wo sie nicht hingehört 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.