Ausflugstipp: Landtage Nord

Es war mal wieder schön auf den Landtagen Nord in Wüsting.

Wüsting liegt etwa 20 Minuten mit Auto von Oldenburg entfernt. Jedes Jahr findet dort die Erlebnismesse rund um das Thema Landwirtschaft statt.

Was gibt es dort zu sehen? Alles rund um den Hof. Angefangen von Landmaschinen (auch Oldtimer) über Erzeugerprodukte bis hin zur Rassetierschau und Pferdesport.

Ich habe das Gefühl, dass die Besucherzahl von Jahr zu Jahr steigt und die Messe daher immer attraktiver wird. Als wir heute den Rückweg antraten, war die Schlange der anreisenden Besucher wirklich lang. Es war also eine gute Idee gleich um neun Uhr dort gewesen zu sein.

Und so haben wir uns bei den Landmaschinen umgesehen, sind dann zu den Ausrüstern gegangen und dann zu dem heimlichen Highlight, den alten Treckern. Wie geil, wenn die so einen alten Lanz anwerfen, da haben dann alle Sinne etwas davon. Ganz viel Spaß haben dann auch noch die unterschiedlichen Zuchttiere gemacht. Besonders hübsch anzuschauen war das Black Welsh Vieh, dass wir dann auch kurzerhand zum Startbild dieses Artikels gemacht haben.

Falls ihr dort Mal hinfahren wollt, könnt ihr nach Auskunft der Messeleitung auch gerne mit dem WoMo auf dem Parkplatz über Nacht bleiben. Die Parkplätze sind übrigens kostenlos. Insgesamt finde ich den Eintritt angemessen. Pro Person müsst ihr 9 Euro berapppen, die ganze Familie kommt für 19 Euro auf das Messegelände.

Über die Anfahrt etc. erfahrt ihr alles auf der Website: https://www.landtagenord.de

Sohnemann und mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht.

Vielleicht sieht man sich mal dort. Im nächsten Jahr geht die Messe vom 24.08. bis zum 27.08.2018.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.