Home Improvement – Provisorien halten bekanntlich immer am längsten …

Unsere Heimwerken-Extrem Erfahrung im Urlaub, als uns mir-nichts-dir-nichts unsere Eingangstür aus dem Rahmen fiel, war schon spannend! Trotzdem wir gänzlich ohne Werkzeug losgefahren waren, hatten wir nach 2 Tagen und ganz vielen netten Menschen tatsächlich unsere Tür provisorisch soweit gefixt, dass wir noch 3 Wochen weiter durch Schweden tingeln konnten.

Einraumwohnung mit ohne Tür …

Inzwischen hat uns der Alltag zuhause wieder und es wurde Zeit, unsere Tür wieder „richtig“ einzusetzen.

3 Männer, richtiges Werkzeug und vernünftiges Material: Ein Edelstahlprofil, die gute Lohmann Binde, eine Tube unseres Lieblingsklebers Carlofon und eine ganze Hand voll große Edelstahlnieten. Nach 3 Stunden hing die Tür wieder in ihren Angeln und nach Auskunft unseres Fachmannes kann ich mich jetzt ‚tarzanlike‘ auch dranhängen – ich mach‘ das aber lieber nicht …

Wir sind extrem froh, dass wieder alles so ist, wie es sein soll. Rechtzeitig um die Einraumwohnung abreisefertig für das kommende Wochenende zu machen.

Wo es hin geht? Na, zur Caravan Salon nach Düsseldorf, um euch über die neusten Neuheiten auf dem Laufenden zu halten!

Ach ja, fast hätte ich euch eine weiter Neuerung unterschlagen: Knut war nicht nur gestern sonder auch schon vorher sehr fleißig und hat unseren Webauftritt profimäßig professionalisiert. Ihr könnt nun viel einfacher und schöner durch unsere Beiträge surfen und unserem Blog folgen.

Das war´s bis dahin,

eure Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.