Folierung von Möbeln im Wohnmobil und Wohnwagen – Tecosmart

Nun liegt die Folie von TECOSMART seit dem Caravan Salon im Herbst bei uns zu Hause rum und wartet darauf, aus der Badezimmertür ein Whiteboard zu machen.

Shazam! Heute war es nun soweit. Zu zweit haben wir die Folie in weniger als 60 Minuten an die Tür geklebt. Jetzt erfreuen wir uns an unserem 200 x 65 cm großen Whiteboard.

Zur Folie: Die Folie hat spezielle Luftkanäle, über die eventuell entstandene Luftblasen kinderleicht rausgedrückt werden können. Eine tolle Sache besonders für die, die ihren Camper aufhübschen wollen.

Wir hoffen, die kleine Videoanleitung macht euch Spaß,
Wiebke und Knut

2 Gedanken zu „Folierung von Möbeln im Wohnmobil und Wohnwagen – Tecosmart

  • 7. Januar 2018 um 11:53
    Permalink

    Hallo zusammen,
    ich habe in meiner Sparkasse auch mit Tecosmart gearbeitet und war nicht so begeistert wie ihr.
    Problem war, dass wir zum Beispiel die seitliche Bettwange „bezogen haben“. Hier hat sich im Nachhinein heraus gestellt, dass es sinnvoll ist, die Kanten beim Umlegen vorher zu brechen. Denn ohne, zieht sich hinterher genau kurz vor der Kante wieder Luft hoch. Selbst mit dem Fön haben wir es hinterher nicht besser hin bekommen.
    Kurz um: Die Idee ist nicht schlecht, nur die Verlegeinfo ist mehr als dürftig. Wir hatten auch 2016 in Düsseldorf viel Geld bei Tecosmart gelassen. Versuche gerade noch die Reste zu verkaufen, weil wir nach dem Frust dann doch das Holz lasiert haben.
    https://www.youtube.com/watch?v=ABwFzAVRt0M&t=11s
    Grüße, Achim

    Antworten
    • 9. Januar 2018 um 16:15
      Permalink

      Das klingt nach viel Ärger und Nerv. Hast du die Tecosmart-Leute mal befragt?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.