Mobile Wäscheleine

Ein Baum, eine Leine und fertig ist die Wäscheleine. Oft ist allerdings auf dem CP kein Baum in der Nähe. Da bietet sich dann der Fahrradgepäckträger als Wäscheständer an. Aber Mal ehrlich – schön ist das nicht Schwierigkeit: gehoben  Preis: Niro gehoben

Basteltipp: Also haben wir uns eine mobile Wäschestange schweißen lassen. Einfach eine Metallstange drei Mal zum Griff biegen lassen und am anderen Ende eine kleine Hilfe zum Eintreten/Einstecken in den Boden dranschweißen lassen. Die Wäscheleine (rot) kann dann zum Womo (z. B. zum Fahrradständer) gespannt und auf der anderen Seite (gelb) mit zwei Heringen gekontert werden. Wem das zu aufwendig ist, dem hilft vielleicht schon eine kleine Absperrstange für Flatterband, die es im Fachmarkt gibt.   PS: Danke Albert 🙂

Alternativ dazu gibt es beim Landhandel für einen schmalen Taler Pfosten für den Elektrozaun. Die tun es auch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.